Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch auf hohem Niveau gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Februar kostete im frühen Handel 91,23 US-Dollar. Das waren 12 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank hingegen leicht um 3 Cent auf 97,58 Dollar.
Unterstützung erhielten die Ölpreise in den vergangenen Tagen von der Angebotsseite. So ist die wichtige "Trans Alaska Pipeline", die rund rund zwölf Prozent der US-Rohölproduktion befördert, wegen eines Lecks immer noch geschlossen. Ein Testlauf steht nach Betreiberangaben kurz bevor und soll klären, ob die Pipeline wieder in Betrieb gehen kann. Darüber hinaus mussten unlängst zwei Ölplattformen in der Nordsee ebenfalls wegen eines Lecks geschlossen werden./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???