Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Mittwoch vor der Veröffentlichung neuer US-Lagerdaten leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete am Morgen 86,42 US-Dollar und damit 23 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent legte um 40 Cent auf 95,65 Dollar zu.
Neben den wöchentlichen Rohöllagerdaten steht nach Einschätzung von Händlern die Zinsentscheidung der US-Notenbank im Mittelpunkt. Am Markt werden zwar keine grundlegenden Änderungen der Geldpolitik erwartet. Allerdings dürften sich die zuletzt eher robusten US-Konjunkturdaten in einer etwas optimistischeren Lageeinschätzung im Kommentar der Notenbank niederschlagen. Dies könnte auch die Ölpreise weiter stützen./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???