Navigation

Panalpina 9 Mte: Bruttogewinn verringert sich zum Vorjahr um annähernd 19%

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 19:20 publiziert

Basel (awp) - Die Transport- und Logistikgruppe Panalpina sieht für die ersten neun Monaten einen Einbruch des Bruttogewinnes um 19%. Gegenüber dem zweiten Quartal habe sich der Bruttogewinn um rund 4% reduziert, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit.
Zwar habe sich das Transportvolumen in den Bereichen Luft- und Seefracht im dritten Quartal 2009 gegenüber Vorquartal deutlich gesteigert, jedoch würden die Volumen- sowie die Bruttogewinnentwicklung in den ersten neun Monaten deutlich unter den erwarteten Ergebnissen bleiben, heisst es weiter. Die Kostenentwicklung bewege sich im Rahmen der vom Unternehmen kommunizierten Ziele.
So habe die Gruppe ihre Transportvolumen im Bereich Luftfracht im zweiten Quartal auf das dritte Quartal zwar um 10% steigern können, liege jedoch im 9-Monatsvergleich mit dem Vorjahr um 25% tiefer.
Trotz einem Zuwachs vom zweiten zum driten Quartal von 13% bleibt gemäss Mitteilung auch der Bereich Seefracht im 9-Monatsvergleich mit einer Volumenentwicklung von minus 18% deutlich unter den Vorjahresergebnissen.
Die detaillierten Quartalszahlen sowie zusätzliche Informationen werden wie angekündigt am 05.11.2009 bekanntgegeben.
rt/mk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?