Navigation

Pernod Ricard erhöht nach gutem Halbjahr die Prognose für 2010/2011 leicht

Dieser Inhalt wurde am 17. Februar 2011 - 09:03 publiziert

PARIS (awp international) - Der französische Schnaps- und Weinproduzent Pernod Ricard hat nach guten Geschäften in den ersten sechs Monaten den Ausblick leicht angehoben. "Die starke Entwicklung im ersten Halbjahr erlaubt uns, die Prognose für den um Sondereffekte bereinigten Gewinn im Geschäftsjahr 2010/2011 (Juni 2011) auf nahe sieben Prozent zu erhöhen", sagte Pernod-Ricard-Chef Pierre Pringuet am Donnerstag. Bislang hatte er ein Plus von bis zu sechs Prozent in Aussicht gestellt.
In den ersten Monaten stieg der bereinigte Gewinn um zwölf Prozent auf 726 Millionen Euro. Der Umsatz des Hersteller von Schnapsmarken wie Absolut Vodka, Ricard pastis, Chivas Regal und Havana Club legte um 13 Prozent auf 4,28 Milliarden Euro zu. Dabei wuchs der Erlös vor allem in den asiatischen Märkten./zb/enl/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen