Navigation

Pfizer erhält Rückendeckung von Experten für Kinder-Impfstoff Prevnar

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 06:30 publiziert

BETHESDA (awp international) - Der Pharmakonzern Pfizer darf sich in den USA berechtigte Hoffnungen auf die Zulassung der neuen Version seines Kinder-Impfstoffs Prevnar machen. Eine Beratungskommission der Arzneimittelbehörde FDA bescheinigte dem Präparat am Mittwoch, dass es sicher und wirksam sei. Üblicherweise folgt die FDA dem Urteil der Experten. Bis zum 30. Dezember soll die endgültige Entscheidung über die Zulassung fallen.
Prevnar in seiner Urversion ist seit 2000 auf dem Markt und gehört mit einem jährlichen Umsatz von rund 3 Milliarden Dollar zu den wichtigsten Medikamenten des Unternehmens. Das Präparat war mit der Übernahme des Konkurrenten Wyeth in diesem Jahr in den Konzern gelangt. Prevnar schützt gegen Lungenentzündung und andere Krankheiten./RX/das/ck

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?