Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Unruhen in mehreren arabischen Staaten sind am Montag in Brüssel die Aussenminister der EU zusammengekommen. Top-Thema des Treffens ist die aktuelle Lage in Ägypten, zu der die Minister Position beziehen wollen. Wie die aussehen könnte, ist allerdings unklar. "Das ist eine Revolution, von der man nicht klar weiss, in welche Richtung sie treiben wird", sagte Österreichs Aussenminister Michael Spindelegger zum Auftakt. Das Thema steht erst am Nachmittag auf der Tagesordnung. Zuvor wollen die Minister unter anderem den Energie-Gipfel der Regierungschefs an diesem Freitag vorbereiten./eni/DP/hoskai

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???