Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KAIRO (awp international) - In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben oppositionelle Gruppen zu einem Generalstreik aufgerufen. Der wegen des blockierten Internets und schlechter Telefonverbindungen per "Mundpropaganda" verbreitete Aufruf sei aber nicht flächendeckend befolgt worden, berichtete eine dpa-Korrespondentin am Montag aus Kairo. Viele Menschen seien nach dem Wochenende wieder normal zur Arbeit gegangen, andere nicht. Viele grössere Geschäfte blieben zunächst geschlossen. Kleinere Lebensmittelläden hatten geöffnet./abc/kr/DP/hoskai

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???