Navigation

50'000 Flüchtlingsplätze im Notfall

Die Schweiz ist für einen starken und raschen Flüchtlingsansturm gerüstet: Innert Stunden könnten hierzulande 50'000 Personen in Zivilschutzanlagen untergebracht werden. Das erklärte Verteidigungsminister Ueli Maurer bei einem Medientermin in einer Zivilschutzanlage in Worb bei Bern. 

Dieser Inhalt wurde am 02. Oktober 2015 - 08:19 publiziert
swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 1. Oktober 2015)
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen