Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

STUTTGART (awp international) - Porsche tankt für den weiten Weg unter das Dach von VW noch einmal ordentlich Kraft. Dank der wieder erwachten Lust der Autokäufer auf Luxusschlitten fuhr die kleine Sport- und Geländewagenschmiede im Rumpfgeschäftsjahr 2010 (1. August bis 31. Dezember) Rekorde bei Ergebnis und Umsatz ein. Das operative Ergebnis verdreifachte sich auf 688 Millionen Euro, teilte der Autobauer am Rande einer Aufsichtsratssitzung am Dienstag in Stuttgart mit. Der Umsatz legte um 59 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro zu. Porsche soll als zehnte Marke in den VW-Konzern integriert werden. Deshalb wird das Geschäftsjahr von 2011 an wie bei den Wolfsburgern an das Kalenderjahr angepasst. /sba/DP/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

???source_awp???