Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Das finanzschwache Euro-Land Portugal hat sich am Mittwoch in einem schwierigen Umfeld am Geldmarkt refinanziert. Bei einer Auktion einer einjährigen Anleihe zog die zu zahlende Rendite spürbar an, wie aus offiziellen Zahlen hervorgeht. Die Nachfrage war zwar recht robust, aber geringer als bei einer vergleichbaren Auktion Anfang März. In der Nacht zum Mittwoch hatte die US-Ratingagentur Moddy's die Kreditwürdigkeit Portugals abermals um zwei Noten gesenkt.
Insgesamt nahm Portugal eine Milliarde Euro am Markt auf. Die Nachfrage war mit einer Überzeichnung von 2,2 robust. Bei der letzten Auktion lag sie allerdings noch bei 3,13. Die Rendite stieg von 4,057 Prozent Anfang März auf 4,331 Prozent. An den Sekundärmärkten, wo bestehende Staatspapiere gehandelt werden, hielten sich die Ausschläge trotz der Herabstufung durch Moody's in Grenzen./MNI/bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???