Navigation

PRESSE/Continental: Reitzle fordert schnelle Refinanzierung

Dieser Inhalt wurde am 22. Oktober 2009 - 08:40 publiziert

HANNOVER (awp international) - Der neue Aufsichtsratschef des angeschlagenen Automobilzulieferers Continental, Wolfgang Reitzle, hat sich einem Pressebericht zufolge für eine schnelle Refinanzierung des Unternehmens ausgesprochen. Aus Sicht des Chefkontrolleurs sei die Zeit für Kapitalmassnahmen derzeit ideal, berichtete das "Handelsblatt" (Donnerstag) unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Das bislang schleppende Vorgehen passe dem Chef des Linde-Konzerns nicht. Conti muss im August 2010 eine Kredittranche von 3,5 Milliarden Euro ablösen. Eine Kapitalerhöhung soll bis zu 1,5 Milliarden Euro einbringen, eine hochverzinsliche Anleihe den Rest./nl/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?