Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Deutschlands oberste Bankenaufseherin Sabine Lautenschläger sieht die Kreditversorgung der Wirtschaft durch höhere Kapitalanforderungen der Banken nicht in Gefahr. "Ich sehe eher die Tendenz, dass die Banken den Mittelständler als Kunden neu entdecken", sagte die Exekutivdirektorin für Bankenaufsicht bei der Finanzaufsicht Bafin dem "Handelsblatt" (Montag). "Banken werden eher auf die Finanzierung eine Brücke in Brasilien verzichten als auf den Kreditnehmer vor Ort, dessen Kreditwürdigkeit sie mit weniger Aufwand besser beurteilen kann."
Der Wettbewerb um den deutschen Kunden läuft der Aufseherin zufolge bereits an. "Wir sehen in diesem Segment schon wieder Druck auf die Gewinnmargen." Die deutschen Banken hätten zwei verhältnismässig gute Jahre hinter sich. Sie konnten im vergangenen Jahr risikogewichtete Vermögenswerte abbauen und ihr Kapital vor allem durch Ansammlung der Gewinne steigern.
Viele Banken hätten einen Teil ihrer ungeliebten Kredit- und Wertpapierbestände abgebaut, etwa die strukturierten ABS-Papiere. Da diese Portfolien mit Eigenkapital unterlegt werden müssen, wird durch den Abbau der Bestände auch Eigenkapital frei. Im Durchschnitt seien die Eigenkapitalquoten gestiegen. "Die Bankbilanzen sehen heute jedenfalls besser als 2008, dem Beginn der Finanzmarktkrise", sagte Lautenschläger der Zeitung./stw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???