Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Die Zustimmung zur Finanzierung des Militärtransporters A400M steht laut einem Bericht des "Handelsblatts" auf der Kippe. Grund seien befürchtete Mehrkosten des Milliardenprojekts. Statt der vom Bund angesetzten 500 Millionen Euro, könnten die Zusatzkosten nach Meinung von Rüstungsexperte Alexander Bonde von den Grünen bis zu fünfmal so hoch ausfallen, schreibt das Blatt (Montag.)
Unterschiedlich eingeschätzt würden unter anderem die Exportmöglichkeiten des EADS -Flugzeugs. Sollten sich die Hoffnungen auf den künftigen Exportschlager nicht erfüllen, könnten Darlehen nicht zurückgezahlt werden. Hinzu kommen dem Bericht zufolge Millionensummen, weil das Verteidigungsministerium auf Strafzahlungen der Industrie wegen Fristüberschreitungen verzichtet habe. Die für Mittwoch vorgesehene Abstimmung könnte möglicherweise verschoben werden./dct/mne/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???