Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON/DÜSSELDORF (awp international) - Der Hongkonger Milliardär Li Ka-shing steht einem Pressebericht zufolge kurz vor dem Kauf des britischen Stromnetzes des Energiekonzerns Eon . Lis Investmentgesellschaft Cheung Kong Infrastructure solle den US-Versorger PPL als letzten Rivalen überboten haben, schreibt die "Sunday Times", ohne Quellen zu nennen. Eon äusserte sich bislang nicht konkret zu seinen Verkaufsabsichten, Li bestätigte hingegen bereits offiziell, die Angebotsdokumente zu prüfen.
Der Wert des britischen Eon-Stromnetzes wird auf rund 4 Milliarden Euro beziffert. Im vergangenen Jahr Li bereits das britische Stromnetz des französischen Stromkonzerns Electricite de France (Electricite de France (EdF) ) gekauft. Eon will bis 2013 durch Verkäufe rund 15 Milliarden Euro einnehmen. Auf der Verkaufsliste stehen vor allem regulierte Geschäftsteile, also die Strom- und Gasnetze./RX/enl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???