Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BREMEN (awp international) - In der Schifffahrt könnte sich nach Medieninformationen eine millionenschwere Fusion anbahnen. Die Bremer Reederei Beluga Shipping, Weltmarktführer unter den Schwergutreedereien, will nach einem Bericht des des "Weser-Kuriers" (Freitag) den US-amerikanischen Konkurrenten Intermarine übernehmen. Eine Sprecherin von Beluga sagte dazu am Donnerstagabend: "Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich dazu keinen Kommentar abgeben."
Nach Informationen der Zeitung sollen die Verhandlungen bereits weit fortgeschritten sein. Intermarine gehört mehrheitlich dem US-Investmentfonds New Mountain Capital.
Beluga Shipping hatte zuletzt für die Finanzierung neuer Schiffe den US-Finanzinvestor Oaktree Capital an Bord genommen. Das US-Unternehmen wollte einen dreistelligen Millionenbetrag in die Reederei investieren und sollte im Gegenzug einen Minderheitsanteil an der Beluga-Flotte erhalten./sto/DP/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???