Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der israelische Generikahersteller Teva Pharmaceutical will einem Zeitungsbericht zufolge den japanischen Konkurrenten Taiyo übernehmen. Das Geschäft habe ein Volumen von 40 Milliarden Yen (rund 332 Mio Euro), schreibt die japanische Zeitung "Nikkei" (Dienstag). Taiyo ist der drittgrösste Hersteller von sogenannten Nachahmer-Medikamenten in Japan. Beide Unternehmen waren für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.
Am Vortag hatte der israelische Konzern bereits eine milliardenschwere Kaufabsicht für das US-Biotechnologie-Unternehmen Cephalon bekanntgegeben. Diese Übernahme für 6,8 Millarden US-Dollar (4,6 Milliarden Euro) soll laut Teva bis zum dritten Quartal diesen Jahres abgeschlossen sein./RX/jha/ksb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???