Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Chef des Reise- und Schifffahrtskonzerns Tui , Michael Frenzel (63), soll laut einem Pressebericht nach dem Willen massgeblicher Grossaktionäre länger im Amt bleiben. Das berichtet das "manager magazin" unter Berufung auf Konzernkreise in seiner aktuellen Ausgabe (Erscheinungstermin: 21. Januar). Frenzel, dessen Vertrag Ende März 2012 ausläuft, soll demnach zwei Jahre länger an der Spitze des Hannoveraner Unternehmens stehen. Eine förmliche Entscheidung dazu fällt voraussichtlich im Mai.
Die tonangebenden Grossaktionäre - im Kern die Hoteliersfamilie Riu und der Russe Alexej Mordaschow - wollen auf diese Weise erreichen, dass zwei wichtige Projekte unter einheitlicher Führung vollendet werden können. Zum einen soll die Beteiligung an der Reederei Hapag-Lloyd abgestossen werden. Zum anderen ist eine Neuordnung der Touristiksparte geplant. Beide Projekte werden sich voraussichtlich über die bisherige Amtszeit Frenzels hinziehen./tw/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???