Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Chef des Reise- und Schifffahrtskonzerns Tui , Michael Frenzel (63), soll laut einem Pressebericht nach dem Willen massgeblicher Grossaktionäre länger im Amt bleiben. Das berichtet das "manager magazin" unter Berufung auf Konzernkreise in seiner aktuellen Ausgabe (Erscheinungstermin: 21. Januar). Frenzel, dessen Vertrag Ende März 2012 ausläuft, soll demnach zwei Jahre länger an der Spitze des Hannoveraner Unternehmens stehen. Eine förmliche Entscheidung dazu fällt voraussichtlich im Mai.
Die tonangebenden Grossaktionäre - im Kern die Hoteliersfamilie Riu und der Russe Alexej Mordaschow - wollen auf diese Weise erreichen, dass zwei wichtige Projekte unter einheitlicher Führung vollendet werden können. Zum einen soll die Beteiligung an der Reederei Hapag-Lloyd abgestossen werden. Zum anderen ist eine Neuordnung der Touristiksparte geplant. Beide Projekte werden sich voraussichtlich über die bisherige Amtszeit Frenzels hinziehen./tw/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???