Navigation

PRESSE/ZFS: Global Chief Underwriting Officer Inga Beale verlässt Versicherer

Dieser Inhalt wurde am 06. Juni 2011 - 06:33 publiziert

Zürich (awp) - Inga Beale, Global Chief Underwriting Officer des General Insurance-Bereichs der ZFS verlässt das Unternehmen. Beale, die auch Mitglied des Group Management Board ist, geht per Ende Juni. Kommunikationschef Angel Serna bestätigte den Abgang gegenüber der "NZZ am Sonntag" (NZZaS, Ausgabe 05.06.). "Wir haben diesen Mittwoch weltweit allen Zürich-Mitarbeitenden kommuniziert. Inga Beale hat beschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um andere Opportunitäten wahrzunehmen." Ihr Nachfolger wird gemäss NZZaS der Leiter Rückversicherung, Mark Talbot.
Beale ist von Converium nach dessen Übernahme durch die französische SCOR vor rund eineinhalb Jahren, noch unter CEO James Schiro zu ZFS gestossen. Sie wurde im Rahmen des CEO-Wechsels auch als seine Nachfolgerin gehandelt.
rt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen