Navigation

Reilly bleibt GM-Europachef

Dieser Inhalt wurde am 04. Dezember 2009 - 16:10 publiziert

DETROIT (awp international) - Der eigentlich nur vorübergehend amtierende General Motors (GM)- -Europachef Nick Reilly bleibt auf dem Posten. Reilly werde seine eigentliche Funktion als Leiter des internationalen Geschäfts aufgeben, teilte das Unternehmen am Freitag in Detroit mit. Die Ernennung erfolgt im Rahmen eines Management-Umbaus, den der neue GM-Chef Edward Whitacre angestossen hat.
Reilly war Anfang November als zwischenzeitlicher Europachef eingesetzt worden, um Opel und dessen britische Schwestermarke Vauxhall nach dem geplatzten Verkauf wieder auf Kurs zu bringen./das/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?