Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Renault und PSA zahlen Staat Milliardenkredite zurück

PARIS (awp international) - Nach dem Ende der Krise im französischen Automobilsektor zahlen die Branchenführer Renault und PSA Peugeot Citroën dem Staat jeweils eine Milliarde Euro an Krediten zurück. Es handle sich dabei um die zweite Tranche eines Kredites über insgesamt sechs Milliarden Euro, erklärte Industrieminister Eric Besson am späten Donnerstagabend in einer Erklärung. Er wertete die Rückzahlung als Zeichen dafür, dass es der nationalen Autoindustrie besser geht. Beide Unternehmen hatten vor kurzem mit Blick auf ihre guten Jahresbilanzen angekündigt, entgegen dem vereinbarten Zeitrahmen ihre Schulden vorzeitig bis zum Jahresende abzulösen.
rek/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.