Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Poschiavo (awp) - Die Repower AG darf die Wasserkraft im unteren Puschlav für weitere 80 Jahre nutzen. Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Konzessionsgemeinden Poschiavo und Pontresina den Konzessionsverträgen zur Nutzung der Wasserkraft im oberen Puschlav zugestimmt haben, sagten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Brusio am gestrigen Sonntag Ja zu einem neuen Konzessionsvertrag zur Nutzung der Wasserkraft im unteren Puschlav. Der aktuelle Konzessionsvertrag ist noch bis 2020 gültig.
Repower zeigte sich in einer Mitteilung vom Sonntag über den Ausgang der Abstimmung erfreut. Damit sei es gelungen, die Nutzung der Wasserkraft im ganzen Valposchiavo zu koordinieren und mit dem Projekt "Lago Bianco" in Übereinstimmung zu bringen. An der Abstimmungen zum Konzessionsvertrag wurden auch Vereinbarungen genehmigt, in welchen unter anderem geregelt wird, wie die auf Gemeindegebiet von Brusio gelegenen Anlageteile des 1000-MW-Pumpspeicher-Kraftwerks "Lago Bianco" und die erforderlichen Baustelleneinrichtungen realisiert werden können.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???