Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Poschiavo GR (awp/sda) - Das Bündner Energieunternehmen Repower erhöht die Strompreise. Die Kunden der Repower werden ab Anfang 2011 je nach gewähltem Preismodell für Elektrizität 2 bis 4% mehr bezahlen.
Bei 70 Prozent der Repower-Kunden beträgt der Aufschlag 0,5 Rappen pro Kilowattstunde, wie das Energieunternehmen am Dienstag mitteilte. Es handelt sich dabei um Stromabnehmer, die sich für das Preismodell "Simplex" entschieden haben.
Etwas stärker betroffen sind Kunden mit "Duplex"-Preismodellen, die einen hohen Nachtverbrauch aufweisen. Die stärkere Preiserhöhung des Nachtpreises im Vergleich zum Tagespreis ist laut Repower auf den wachsenden Bedarf während den Nachtstunden zurückzuführen.
Die Verteuerung sei wegen der Unterdeckung im Schweizer Vertrieb unvermeidlich geworden. Letztes Jahr habe das Energieunternehmen aus Rücksicht auf die schwierige Wirtschaftslage auf eine Preisanpassung verzichtet. Das letzte Mal ehöhte die Repower ihre Preise im Jahr 2007.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???