Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BAD NEUSTADT (awp international) - Der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum ist mit einem Gewinnanstieg ins neue Geschäftsjahr gestartet. Wie die im MDax-notierte Gesellschaft am Donnerstag mitteilte, stieg der Konzerngewinn um 10,8 Prozent auf 38,0 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse kletterten dank höherer Patientenzahlen um 3,7 Prozent auf 647,2 Millionen Euro, während das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 8,1 Prozent auf 50,6 Millionen Euro stieg. Analysten hatten im Schnitt mit 51,06 Millionen gerechnet.
Rhön hatte bereits im Februar vorläufige Zahlen für das vergangene Jahr und einen Ausblick veröffentlicht. 2011 wird unverändert ein Umsatzplus von vier Prozent auf 2,65 Milliarden Euro erwartet. Der Konzerngewinn vor Minderheiten soll auf 160 Millionen Euro steigen, wobei der Überschuss in einer Bandbreite von fünf Prozent um diesen Wert schwanken kann./ep/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???