Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Nach einem enttäuschenden Jahr 2009 hat sich das Schweizer Medienhaus Ringier im letzten Jahr wieder deutlich erholt. Es konnte seinen Gewinn 2010 mehr als verdreifachen, von 17,2 Mio CHF auf 61,8 Mio CHF.
Zum guten Ergebnis beigetragen haben ein Sparprogramm und gestiegene Marktanteile in der Schweiz sowie in den für Ringier wichtigen Märkten in Mittel- und Osteuropa.
Der Umsatz ist im letzten Jahr jedoch leicht gesunken, um 2,5% von 1,3 Mrd CHF im Jahr 2009 auf 1,26 Mrd CHF im 2010. Grund dafür sind unter anderem die negativen Währungsentwicklungen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.
Für das laufende Jahr erwartet das Familienunternehmen weiteres Wachstum, allerdings vor allem im Internet. Ringier plant in diesem Bereich einige Zukäufe.
ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???