Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Roche erweitert Anwendungsbereich der neuen HIV-Tests

Zürich (awp) - Der Pharmakonzern Roche hat die CE-Kennzeichnung für die erweiterte Anwendung ihres Dual-Target HIV-Tests erhalten. Damit werde nun auch die Anwendung in kleineren Labors erlaubt, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstagabend.
Angesichts der rasch zunehmenden genetischen Vielfalt des HIV-1(2,3) und der sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Wirksamkeit der antiretroviralen Therapie sorge das Dual-Target (zwei Zielregionen)-Prinzip von Roche für zuverlässigere Testergebnisse und mehr Vertrauen in die Richtigkeit der Viruslastbestimmung. Seit Einführung dieser Strategie durch Roche im Jahr 2008 wurden im Rahmen der Verlaufskontrolle bei antiretroviral behandelten HIV-Patienten über 3,2 Millionen Untersuchungen mit dem zwei Zielregionen erfassenden Test durchgeführt, heisst es weiter.
dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.