Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der Motorenbauer Rolls-Royce will stärker in Brasilien Fuss fassen und bewirbt sich um einen Milliardenauftrag der Ölgesellschaft Petrobras. Der für Lateinamerika zuständige Manager Francisco Itzaina sagte der "Financial Times" (Montagausgabe), das Geschäft könnte ein Volumen von bis zu 2,5 Milliarden US-Dollar in den nächsten fünf Jahren haben.
Der zuletzt in Deutschland durch die zusammen mit Daimler eingeleitete Übernahme von Tognum bekanntgewordene Motorenbauer will 32 Aggregate für Ölbohrplattformen vor der Küste Brasiliens liefern. Dabei tritt das britische Unternehmen, das unter anderem auch Flugzeugmotoren herstellt, gegen den US-Konkurrenten General Electric (GE) an.
Das Engagement in Brasilien ist Teil der weltweiten Wachstumsstrategie von Rolls-Royce, die sich in erster Linie auf die Schwellenmärkte richtet. Auch Tognum soll unter den neuen Besitzern vor allem in den aufstrebenden Wachstumsländern rund um den Globus wachsen./dct/she/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???