Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Der europäische Nothilfeplan für das hochverschuldete Griechenland hat laut der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) keine Auswirkungen auf die Bonität Athens. Kreditbewertung und Ausblick würden durch den politischen Beschluss vom Donnerstag nicht beeinflusst, teilte S&P am Freitagabend in Madrid mit. Die Ratingagentur bewertet die langfristige Kreditwürdigkeit Griechenlands derzeit mit BBB+ bei negativem Ausblick. Im Dezember 2009 hatte S&P Griechenland seine erstklassige Bonitätsnote wegen der Schuldenkrise entzogen.
Entscheidend für die Kreditwürdigkeit Griechenlands seien der Konsolidierungskurs der Regierung und die begonnenen Strukturreformen, hiess es bei S&P. Gleichwohl sollte das Notfallprogramm, soweit notwendig, Griechenland die Schuldenaufnahme erleichtern.
bf/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???