Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Der europäische Nothilfeplan für das hochverschuldete Griechenland hat laut der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) keine Auswirkungen auf die Bonität Athens. Kreditbewertung und Ausblick würden durch den politischen Beschluss vom Donnerstag nicht beeinflusst, teilte S&P am Freitagabend in Madrid mit. Die Ratingagentur bewertet die langfristige Kreditwürdigkeit Griechenlands derzeit mit BBB+ bei negativem Ausblick. Im Dezember 2009 hatte S&P Griechenland seine erstklassige Bonitätsnote wegen der Schuldenkrise entzogen.
Entscheidend für die Kreditwürdigkeit Griechenlands seien der Konsolidierungskurs der Regierung und die begonnenen Strukturreformen, hiess es bei S&P. Gleichwohl sollte das Notfallprogramm, soweit notwendig, Griechenland die Schuldenaufnahme erleichtern.
bf/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???