Navigation

Sanofi-Aventis baut US-Geschäft um - 1.700 Jobs sollen wegfallen

Dieser Inhalt wurde am 08. Oktober 2010 - 18:10 publiziert

BRIDGEWATER (awp international) - Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis will in den USA seinen Pharmavertrieb umbauen und plant dabei den Abbau von 1.700 Stellen. Damit werde ein Viertel der knapp 7.000 Stellen in dem Bereich wegfallen, teilte die US-Tochter des Pharmakonzerns am Freitag mit. Zum grössten Teil betroffen seien Vertriebsleute. Insgesamt beschäftigt Sanofi-Aventis 13.000 Menschen in den USA.
she/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.