Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der Elektrokonzern Siemens hat als Teil eines Konsortiums einen Auftrag in Millionenhöhe erhalten. Das Stromversorgungsnetz New Jerseys soll dabei mit dem von New York verbunden werden. Zusätzliche 660 Megawatt (MW) Leistung sollen ab Sommer 2013 in Richtung New York fliessen, teilte Siemens am Donnerstag mit. Der Gesamtauftragswert für das Konsortium beträgt rund 400 Millionen US-Dollar. Der Partner Prysmian hat seinen Anteil mit 175 Millionen beziffert, so dass auf Siemens 225 Millionen Dollar entfallen sollten.
Siemens liefert komplette HGÜ-Technik, während Konsortialpartner Prysmian Cables & Systems das zwölf Kilometer lange Gleichstromkabel beisteuert, das die Hochspannung von 345 Kilovolt (kV) durch den Fluss Hudson führt./ep/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???