Navigation

Simon Property zieht Übernahmeangebot für General Growth Properties zurück

Dieser Inhalt wurde am 07. Mai 2010 - 21:56 publiziert

INDIANAPOLIS (awp international) - Simon Property will seinen insolventen Konkurrenten General Growth Properties nicht mehr übernehmen. Das entsprechende Angebot sei zurückgezogen worden, teilte der Immobilienkonzern am Freitag in Indianapolis mit. Simon Property hatte 20 US-Dollar je General-Growth-Aktie geboten. Insgesamt hatte der vorgeschlagene Kauf ein Volumen von 6,5 Milliarden Dollar. Der Rückzug von Simon Property folgte der Entscheidung des Insolvenzrichters, einen konkurrierenden Vorschlag von Brookfield Asset Management zu genehmigen./he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?