Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Börsenbetreiberin SIX Swiss Exchange hat die Indexreglemente für die SMI- und SPI-Familie sowie für den SLI Swiss Leader Index überarbeitet. Die Änderungen sollen die Akzeptanz und Qualität der Schweizer Blue Chip und Benchmark-Indizes sicherstellen, heisst es in einer Mitteilung am Freitag. Die Änderungen treten per 1. Juli 2011 in Kraft.
Mit der Änderung der Indexreglemente werde sichergestellt, dass grosskapitalisierte Unternehmen, deren Aktien an mehreren Börsen primärkotiert sind und deren Umsatz an SIX Swiss Exchange weniger als 50% ausmacht, ausreichend liquide sind, um sich für die Aufnahme in die Blue Chip-Indizes SMI, SMI Mid und SLI Swiss Leader Index zu qualifizieren.
Gleichzeitig wird die Grösseneinteilung (Small, Mid, Large) für die Subindizes der SPI-Familie neu ausschliesslich gemessen an der Börsenkapitalisierung festgestellt. Dies verhindere, dass grosskapitalisierte Unternehmen, welche die Kriterien für die Aufnahme in den SMI aufgrund der Liquidität nicht erfüllen, in das Mid Cap-Segment eingeteilt und folglich Bestandteil des SPI Extra werden.
ps/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???