Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NIESTETAL (awp international) - Das Wechselrichterhersteller SMA Solar hat die Prognose für Umsatz und Ergebnis für das laufende Jahr erhöht. Der Vorstand rechne für das Gesamtjahr mit einer Umsatzsteigerung auf 1,5 bis 1,8 Milliarden Euro, teilte das hessische Unternehmen am Dienstag mit. Bisher war SMA von 1,1 bis 1,3 Milliarden Euro ausgegangen. Die Ergebnis-Marge (EBIT-Marge) solle zwischen 24 und 27 Prozent liegen, bisher hatte SMA 20 bis 23 Prozent in Aussicht gestellt. Grund für die Erhöhung der Prognose sei ein stärkeres weltweites Marktwachstum als bislang erwartet. Bei der Materialversorgung, die SMA zuletzt massive Probleme bereitet hat, rechnet das Unternehmen im zweiten Halbjahr mit einer "sukzessiven Verbesserung"./nmu/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???