Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Die französische Grossbank Societe Generale hat im vierten Quartal 2010 den erwarteten Gewinnsprung gemacht. Der Gewinn der Bank stieg in den letzten drei Monaten auf 874 Millionen Euro und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahresquartal fast vervierfacht, wie die Bank am Mittwoch in Paris mitteilte. Die Erwartungen der Analysten wurden damit leicht übertroffen. Auf das ganze Jahr bezogen machte die Bank mit 3,92 Milliarden Euro fast sechsmal mehr Gewinn als im Vorjahr. Als Hauptgrund für die Steigerung nannte die Bank die stark geschrumpften Kosten für die Kreditrisikovorsorge.
Bei den Erträgen, die bei 26,4 Milliarden Euro im Gesamtjahr lagen, steigerte sich die Bank um mehr als 20 Prozent. Die Bank setzte sich als Ziel, Wachstum mit niedrigem Risiko zu erreichen und ihre Kapitalbasis zu stärken. Sie bekräftigte ihr Ziel, 2013 eine Kernkapitalquote (Core Tier 1) von 8,5 Prozent zu halten, die sie 2010 erreicht hatte./alg/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???