Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die diskutierten strengeren Regeln für Banken werden nach Ansicht des Vizechefs der französischen Societe Generale , Séverin Cabannes, auf die Eigenkapitalrenditen der Banken drücken. "Die Märkte scheinen das aber bereits zu berücksichtigen", schränkte er am Mittwoch am Rande der "Handelsblatt"-Tagung "Banken im Umbruch" in Frankfurt ein. Diese Woche beraten die Vertreter der 27 Länder im Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht über neue Eigenkapitalregeln für Banken (Basel III). Eine Entscheidung wird für das Wochenende erwartet. In der Branche wird mit Übergangsperioden von mehreren Jahren gerechnet. In der Übergangsperiode werden sich die Banken auf die neuen Regeln einstellen könnten, sagte Cabannes weiter./wag/ang/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???