Navigation

Societe Generale übertrifft Gewinnerwartungen im ersten Quartal

Dieser Inhalt wurde am 05. Mai 2010 - 07:20 publiziert

PARIS (awp international) - Die französische Grossbank Societe Generale hat die Gewinnerwartungen im ersten Quartal bei weitem übertroffen. Unterm Strich stand ein Gewinn von 1,1 Milliarden Euro, teilte das Institut am Mittwochmorgen mit. Analysten hatten mit etwa halb so viel Gewinn gerechnet, im Vorjahreszeitraum hatte die Societe Generale noch tiefrote Zahlen geschrieben. Damit sieht sich die Bank auf dem besten Wege für ihre Jahresziele. Im Laufe des Jahres will die französische Grossbank ihren Gewinn wieder steigern.
Die Bank hat seit Jahren Probleme - unter anderem belastete 2007 der Skandal um den Händler Jerome Kerviel das Ergebnis. Die Zeit danach war dann von den Folgen des Zusammenbruchs der US-Investmentbank Lehman Brothers und der weltweiten Finanzkrise geprägt. In diesem Jahr könnte die Schuldenkrise in Griechenland der französischen Bank Probleme bereiten. Die Societe Generale gab am Mittwoch an, griechische Papiere im Wert von drei Milliarden Euro in Büchern stehen zu haben./RX/gr/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?