Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sonova: Staatsanwaltschaft Zürich hat Untersuchung eröffnet - volle Kooperation

Stäfa (awp) - Die Staatsanwaltschaft Zürich hat im Zusammenhang mit den Aktien- und Optionstransaktionen im Vorfeld einer Gewinnwarnung durch das Management des Hörgeräteherstellers Sonova eine Untersuchung eröffnet. Sie habe deshalb auch Akten des Unternehmens einverlangt, teilte Sonova am Freitagabend mit.
Der Verwaltungsrat von Sonova unterstütze diese Untersuchung im Sinne einer vollständigen Aufklärung der Geschehnisse. Er habe deshalb der Staatsanwaltschaft seine volle Kooperation zugesichert. Bevor die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, werde sich das Unternehmen aber nicht zu deren Inhalt äussern.
ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.