Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MADRID (awp international) - Die spanische Notenbank hat nach einem Pressebericht eine weitere Platzierung von Staatsanleihen nicht ausgeschlossen. Es gebe derzeit aber keine konkreten Pläne, teilte die spanische Notenbank am Dienstag mit. Am Morgen hatte die Zeitung "El Mundo" berichtet, die Platzierung von Anleihen im Volumen von 6,0 Milliarden Euro und einer Laufzeit von zehn Jahren solle in dieser oder der kommenden Woche mit Hilfe ausländischer Banken erfolgen. Das Blatt berief sich auf Informationen aus Bankenkreisen.
Eine weitere Platzierung von Staatsanleihen am Markt sei immer eine Möglichkeit, hiess es weiter in der Stellungnahme der Notenbank. Die Zentralbank könnte dies tun, wenn der richtige Zeitpunkt eingetreten sei. Derzeit sei aber keine weitere Platzierung von Anleihen absehbar. Das gelte "für die nächste Woche, die nächsten Monate oder wann auch immer", sagte ein Spreche der Notenbank.
RX/jkr/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???