Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gossau (awp) - Die SPAR Gruppe Schweiz hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 1,2% auf 993 Mio CHF gesteigert. Im Berichtsjahr seien allerdings die Preise von über 2'000 Artikeln gesenkt worden, teilte das St. Galler Familienunternehmen am Freitag mit. die durchschnittliche Preissenkung habe über das gesamte Sortiment 2,5% betragen.
Für das laufende Geschäftsjahr gibt sich das Management zuversichtlich: "Durch das Ende der Wirtschaftskrise gehen wir davon aus, dass der Konsument (...) noch mehr beim Nachbarschafts-Supermarkt einkaufen wird."
Die 158 SPAR-Nachbarschaftsmärkte und EUROSPAR-Supermärkte konnten den Rekordumsatz vom Vorjahr von 552 Mio CHF halten. 2010 wurden fünf Märkte geschlossen und fünf neue Märkte eröffnet. Für das laufende Rechnungsjahr seien zehn Neueröffnungen geplant, heisst es weiter.
Mit den TopCC-Abholmärkten für Grossverbraucher wurde ein Umsatz von 291 Mio CHF erzielt. Damit habe mit gleicher Anzahl von Märkten das gute Vorjahresergebnis egalisiert werden können. Dank den zwei Neueröffnungen in Rothrist und Sihlbrugg wird bei den TopCC-Märkten mit einer markanten Umsatzsteigerung im Jahr 2011 gerechnet.
Bei der Belieferung von Dritt-Kunden stieg der Umsatz auf 150 Mio CHF von 139 Mio CHF. Die Umsatzsteigerung wird vor allem auf neue Lieferverträge mit 60 "Treffpunkt"- und 30 "mini-marché"-Detaillisten sowie auf die Belieferung von 155 "maxi"-Dorfläden zurückgeführt.
Derzeit beschäftigt die Gruppe umgerechnet auf Vollzeitstellen 1'823 Mitarbeiter, 59 mehr als im Vorjahr.
rt/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???