Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der weltgrösste Pharmakonzern Pfizer hat im ersten Quartal dank seines Sparkurses mehr Gewinn als im Vorjahr eingefahren. Während der Umsatz in den ersten drei Monaten auch wegen rückläufiger Erlöse auf dem Heimatmarkt USA auf dem Niveau des Vorjahres stagnierte, kletterte der Überschuss um zehn Prozent auf 2,22 Milliarden US-Dollar. Das Ergebnis pro Aktie vor Sonderposten habe 0,60 US-Dollar betragen, teilte der das Unternehmen am Dienstag mit. Pfizer übertraf damit die Erwartungen der Wall Street, die 0,59 Dollar je Anteilsschein erwartet hatte. Der Merck & Co-Konkurrent fährt seine Forschung und Entwicklung zurück und stellt seine Sparten auf den Prüfstand. Finanzchef Frank D?Amelio bestätigte den Ausblick für 2011./ep/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???