Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

OVERLAND PARK (awp international) - Das drittgrösste US-Mobilfunkunternehmen Sprint Nextel hat im vierten Quartal erneut einen Millionenverlust erlitten. Allerdings gewann der Anbieter erstmals seit drei Jahren Kunden hinzu. Zwischen Oktober und Ende Dezember seien netto 58.000 Vertragskunden hinzugekommen, teilte der Konkurrent von AT&T , Verizon Wireless und T-Mobile am Donnerstag in Overland Park mit. Analysten hatten einen Anstieg erwartet, waren aber nur von 17.000 Kunden ausgegangen.
Der Umsatz erhöhte sich um sechs Prozent auf 8,3 Milliarden Dollar und lag damit ebenfalls über den Erwartungen. Der Fehlbetrag verringerte sich im Vergleich zum Vorjahr von 980 auf 929 Millionen Dollar. Der Mobilfunker bekommt seine operativen Kosten nicht in den Griff. Vorbörslich stieg die Aktie um 3,91 Prozent auf 4,52 Dollar.
fn/stw/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???