Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Sihlcity erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 372 Mio CHF, entsprechend einer Steigerung um 9,1% gegenüber dem Vorjahr. Dies ist das stärkste Jahreswachstum seit der Eröffnung 2007, teilten die Betreiber des Einkaufszentrums am Montagabend mit. Sämtliche Branchen hätten eine Umsatzsteigerung verzeichnet.
Den Angaben zufolge wurde Sihlcity im Berichtsjahr von 6,6 Millionen Besuchern frequentiert. Damit sei mit einem Tagesdurchschnitt von mehr als 21'000 Personen erstmals die Grenze "20'000 pro Verkaufstag" überschritten worden.
Im Vergleich der einzelnen Branchen hätten die Dienstleistungen (+16,6%), Schuhe/Lederwaren (+13,1%) sowie Coiffeur/Kosmetik (+12,4%) am besten abgeschnitten. Auch die Branchen Bekleidung (+10,2%) und Medien (+7,2%) seien kräftig gewachsen. So auch die Bereiche Gastronomie (+11,9%), Bijouterie/Optik (+9,7%), Warenhäuser/Lebensmittel (+9,2%) sowie Hobby/Freizeit/Sport (+7,7%), in welchen der Umsatz deutlich wuchs.
An dem Einkaufszentrum Sihlcity sind die Swiss Prime Site AG mit 24,2% und die Credit Suisse mit ihren Immobilienanlagegefässen mit 75,8% beteiligt.
ra/dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???