Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SEOUL (awp international) - Südkoreas Wirtschaft wird nach Einschätzung der Zentralbank in Seoul in diesem Jahr um 5,9 Prozent wachsen. Die Bank of Korea korrigierte am Montag damit ihre frühere Prognose von 5,2 Prozent deutlich nach oben.
Die Warenexporte und die Sachinvestitionen würden dank der stärkeren Erholung der Weltwirtschaft weiter zulegen, hiess es. Dazu werde auch die IT-Industrie beitragen. Der Privatverbrauch werde durch eine stärker Kaufkraft der Haushalte in die Höhe getrieben.
Südkorea hatte sich von der weltweiten Krise dank niedriger Zinsen, eines Konjunkturprogramms der Regierung sowie der robusten Exporte vergleichsweise rasch erholt.
Mit ihrer jüngsten Voraussage liegt die Notenbank knapp über den Wachstumsprognosen der Regierung in Seoul (5,8 Prozent) und des Internationalen Währungsfonds (5,75 Prozent). Im vergangenen Jahr legte das Bruttoinlandsprodukt der viertgrössten Volkswirtschaft Asiens um 0,2 Prozent zu. Für 2011 sagt die Bank of Korea ein Wachstum von 4,5 Prozent voraus./dg/DP/jha

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???