Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp/sda) - Die Telekom-Firma Sunrise, die vor der Fusion mit Orange steht, erhöht die Lohnsumme auf den 1. April 2010 um 1,5%. Die Erhöhung erfolgt individuell und leistungsabhängig, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
Der Schritt erfolge trotz der negativen Jahresteuerung von 0,5% im vergangenen Jahr. "Damit drücken wir unsere Wertschätzung für die Mitarbeitenden aus, die zu einem sehr guten Jahresergebnis beigetragen haben", schreibt Sunrise-Chef Christoph Brand in der Mitteilung.
Sunrise war im vergangenen Jahr wieder auf einen Wachstumskurs eingeschwenkt. Der Umsatz stieg um knapp 8 Prozent auf über 2 Mrd. Franken. Der Reingewinn ging indes zurück, weil erstmals Steuern bezahlt werden mussten. Die Tochter der dänischen TDC verdiente unter dem Strich 158 Mio CHF, 15% weniger als 2008.
ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???