Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Swatch Group AG hat im Jahr 2010 einen Konzernumsatz von 6'440 Mio CHF erzielt und damit ein neues Rekordjahr abgeschlossen. Zu konstanten Wechselkursen sei dies ein Anstieg um 21,8% gegenüber dem Vorjahr und ein plus von 12,7% gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2008 gewesen, teilte der Luxusgüterhersteller am Mittwoch überraschend mit. Negative Währungseffekte schmälerten den Umsatz um 164 Mio CHF oder 3% gegenüber 2009.
Besonders stark zeigte sich das Uhrensegment mit praktisch allen Märkten und Preissegmenten. Zu konstanten Wechselkursen ergab sich hier ein Plus von 28,1%. Darin zeigt sich laut Swatch die "ausserordentliche Stärke" des Markenportfolios.
Für 2010 erwartet das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr eine verbesserte Betriebsgewinnmarge und einen höheren Reingewinn. Die erwarteten absoluten Rekordwerte würden allerdings durch die Kursentwicklung des Schweizer Frankens gedämpft.
Auch der Ausblick für 2011 bleibe positiv, es werde mit einem dynamischen und organischen Umsatzwachstum gerechnet. Bereits im Januar habe der Umsatz eine positive Tendenz mit zweistelligem Wachstum in Lokalwährungen gezeigt.
dm/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???