Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Biel (awp) - Die Swatch Group und das US-Unternehmen Liquidmetal haben ein exklusives Lizenzabkommen für den weltweiten Einsatz von Legierungen in der Uhrenproduktion unterzeichnet. Swatch habe Legierungen von Liquidmetal erstmals 2009 für die Omega Seamaster Planet Ocean und 2010 bei einem Musikwecker von Bréguet verwendet, teilte Swatch kam Donnerstag im Vorfeld der Bilanzmedienkonferenz mit.
Die Legierungen dieser neuen Materialklasse mit amorpher Struktur würden sich besonders gut fü Anwendungen in der Uhrenindustride eigt es weiter. Liquidmetal beherrsche diese Technologie und die Zusammenarbeit mit Swatch werde beiden Unternehmen "neue Horizonte" in diesem Bereich eröffnen.
mk/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???