Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Lebensversicherer Swiss Life ist im BVG-Geschäft in der Schweiz gut ins laufende Geschäftsjahr gestartet. 2012 werden die Prämien in diesem Bereich für die allermeisten Versicherten gesenkt.
Im ersten Quartal verzeichnete die Gesellschaft eine Prämiensteigerung um 7,1% gegenüber dem Vorjahresquartal. Dabei sei das von der Nationale Suisse übernommene Portfolio noch nicht eingerechnet, da die entsprechend Genehmigung der Finanzmarktaufsicht im April eingetroffen sei, sagte der BVG-Leiter Unternehmenskunden Hans-Jakob Stahel an der Medienorientierung am (heutigen) Dienstag in Zürich.
Hingegen sei ein Einmaleffekt im Volumen von knapp 100 Mio CHF enthalten. Werde dieser ausgerechnet, betrage die Prämiensteigerung rund 5%, hiess es weiter. Während sich die periodischen Prämien stabil entwickelt hätten, seien die Einmaleinlagen um 23,7% gestiegen, so Stahel weiter.
Das von der Nationale Suisse übernommene BVG-Geschäft hat ein Prämienvolumen von 220-230 Mio CHF jährlich und umfasst ca. 3'100 versicherte Betriebe mit 23'000 Versicherten. Das Deckungskapital beträgt rund 1,6 Mrd CHF.
"Im kommenden Jahr werden die BVG-Prämien im Durchschnitt um 10% gesenkt", sagte Stahel. Die Prämienreduktion könne aufgrund des guten Risikoverlaufes gemacht werden. Swiss Life verspricht sich davon u.a. ein anziehendes Neugeschäft und eine tiefere Stornoquote.
Die Prämiensenkung kommt gemäss Monika Behr, Leiterin Produkte Unternehmenskunden, dabei für über 95% der Versicherten zum Tragen. Für den Rest könne infolge des schlechten Schadenverlaufs keine Senkung erfolgen.
Behr sieht zudem Swiss Life auf dem Weg hin zum Vollsortimenter in der 2. Säule gut ein Jahr nach Lancierung der neuen Strategie auf Kurs. "Wir sind sehr gut unterwegs, was die Erweiterung der Produktpalette, die Modernisierung und Verschlankung der IT und die Ausrichtung der Gesamtorganisation anbetrifft", so Behr.
rt/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???