Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Syngenta AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 10'992 (VJ 11'624) Mio USD erwirtschaftet, was gegenüber dem Vorjahr einem Minus von 5% bzw. einem Plus von 1% zu konstanten Wechselkursen entspricht. Der Reingewinn ging um 1% auf 1'371 (1'385) Mio USD zurück; vor Restrukturierung und Wertberichtigung lag der Überschuss bei 1'478 (1'540) Mio USD (-4%).
Wie der Agrochemiekonzern am Freitag mitteilte, sank der Gewinn pro Aktie (EPS vor Restrukturierungen und einmaligen Einnahmen) um 3% auf 15,76 (16,26) USD. Der EBITDA erreichte 2'374 (2'494) Mio USD, entsprechend einer Marge von 21,6 (21,5)%.
Für 2009 wird der Generalversammlung eine Ausschüttung von unverändert 6,00 CHF je Aktie in Form einer Dividende vorgeschlagen. Ferner plane Syngenta im laufenden Jahr einen Aktienrückkauf. Der Kapitalrückfluss werde sich insgesamt auf rund 750 Mio USD belaufen.
Mit den vorgelegten Zahlen hat Syngenta die Erwartungen des Marktes übertroffen. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 10'744 Mio, für den EBITDA bei 2'346 Mio und für den Reingewinn bei 1'325 Mio USD. Der Gewinn pro Aktie wurde auf 15,56 USD veranschlagt.
Der Umsatz des grösseren Bereichs Pflanzenschutz sank im Berichtszeitraum um 8% auf 8'494 (9'231) Mio USD, der EBITDA stellte sich bei 2,24 Mrd USD und die Marge erreichte 26,4 (26,6)%.
Der Umsatz im Bereich Saatgut stieg um 13% auf 2'564 (2'442) Mio USD, der EBITDA auf 244 (135) Mio USD. Die operative Marge des Saatgutbereiches beziffert Syngenta mit 9,5%, nach 5,5% im Jahr zuvor. Die Marge des Bereiches soll bis 2011 auf die versprochenen 15% steigen, bestätigt das Unternehmen frühere Aussagen.
ra/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???