Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Der Handels- und Kaffeekonzern Tchibo verkauft seit Jahresbeginn keine Versicherungen mehr. Tchibo wolle sich auf sein klassisches Kaffee- und Non-Food-Geschäft konzentrieren und darüberhinaus nur solche Dienstleistungen anbieten, die gute Wachstumschancen hätten, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Hamburg. Das seien Reisen, Energie und Mobilfunk. Um die Tchibo- Versicherungsvermittlung hatte es Streit mit Verbraucher- und Branchenverbänden gegeben, der zur Zeit vor Gericht ausgetragen wird. Dabei geht es darum, ob Tchibo den strengen Regeln eines Versicherungsvermittlers unterworfen ist oder als Tippgeber lediglich einen Hinweis auf eine gute Versicherung erteilt./egi/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???