STUTTGART (awp international) - Das Angebot zur Übernahme des Motorenherstellers Tognum bleibt unverändert. Der Autobauer Daimler und der Motorenhersteller Rolls-Royce bieten weiterhin 24 Euro je Tognum-Aktie, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Tognum-Aktionäre können ihre Aktien bis einschliesslich 18. Mai einreichen, wie aus den offiziellen Angebotsunterlagen hervorgeht.
Seit Bekanntwerden des Übernahmeangebots Anfang März hatten Anteilseigner den Preis als zu niedrig kritisiert. Daimler und Rolls-Royce verwiesen erneut darauf, zum letzten Handelstag vor Bekanntwerden des Übernahmeinteresse bedeute der gebotene Preis einen Aufschlag von 30 Prozent.
Das Tognum-Management hat bislang keine Empfehlung zur Annahme oder Ablehnung der Offerte abgegeben. Grundsätzlich werde die Partnerschaft mit den beiden Bietern begrüsst. Über den Preis sei aber noch kein Einverständnis erzielt worden, hiess es bislang./dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.