Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HANNOVER (awp international) - Der weltgrösste Reiseveranstalter Tui hebt die Prognose für sein Geschäft mit der Containerschifffahrt an. Für das laufende Geschäftsjahr 2009/2010 (bis September) sei angesichts einer spürbaren Erholung der weltweiten Containerschifffahrt mit höheren Ergebnisbeiträgen der 43,33-prozentigen Beteiligung Hapag-Lloyd zu rechnen als zunächst angenommen, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit.
Seit der Vorlage des Halbjahresberichts Mitte Mai habe sich der positive Trend bei Hapag-Lloyd verstärkt. Das Transportvolumen und insbesondere die Frachtraten haben sich den Angaben zufolge in den zurückliegenden Monaten kontinuierlich verbessert und liegen inzwischen deutlich über den vergleichbaren Werten des Vorjahres.
Hapag-Lloyd werde ein signifikant positives operatives Ergebnis (bereinigtes EBITA) ausweisen. Den Ausblick für das Kerngeschäft Touristik liess Tui unterdessen unverändert. Die im MDax notierte Aktie baute ihre Gewinne nach der Mitteilung aus und lag zuletzt mit sieben Prozent im Plus./nmu/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???